Archiv der Kategorie: Lebensversicherung

Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Lebensversicherung: 35. Mannheimer Versicherungswissenschaftliche Jahrestagung

Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Lebensversicherung: 35. Mannheimer Versicherungswissenschaftliche Jahrestagung (Mannheimer Vorträge zur Versicherungswissenschaft)

Eigenschaften von Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Lebensversicherung: 35. Mannheimer Versicherungswissenschaftliche Jahrestagung (Mannheimer Vorträge zur Versicherungswissenschaft):

Die 35. Mannheimer Versicherungswissenschaftliche Jahrestagung stand unter dem Generalthema " Herausforderungen für die ". Das vorliegende Heft 90 der Mannheimer Vorträge zur Versicherungswissenschaft dokumentiert die beiden zu diesem Themenkreis im ersten, mathematisch-ökonomisch orientierten Block der Jahrestagung gehaltenen Referate. Guido Bader beleuchtet in seinem Vortrag die "Perspektiven des Geschäftsmodells der deutschen ". Nach einer Bestandsaufnahme der Kernelemente des Geschäftsmodells (Ausgleich im Kollektiv und in der Zeit; werthaltige, meist lebenslange Optionen und Garantien der Versicherungsnehmer) geht er auf die aktuellen Herausforderungen ein (Kapitalmarktumfeld, Tendenzen in der Produktentwicklung, Trend zur Individualisierung von Risiken, Marktwertansatz) und zeigt schließlich Perspektiven für das Geschäftsmodell auf. Christian Finke und Andreas Hogh nehmen in ihrem Vortrag die "Geldwertstabilität als Herausforderung für die " unter die Lupe und analysieren auf der Basis einer stochastischen Simulation die Konsequenzen von Niedrig- sowie Hochzinsszenarien für ein Muster-Lebensversicherungsunternehmen. Der Titel richtet sich vornehmlich an Führungskräfte in den Bereichen Produktentwicklung und Asset/Liability-Management in Versicherungsunternehmen.

Kaufen!
Preis: EUR 10,80


Veröffentlicht unter Lebensversicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auswirkungen der Börsenkrise auf die deutschen Lebensversicherer

Auswirkungen der Börsenkrise auf die deutschen Lebensversicherer

Eigenschaften von Auswirkungen der Börsenkrise auf die deutschen Lebensversicherer

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Fachhochschule Kaiserslautern (Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Fragestellungen der Assekuranz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bedeutung der in Deutschland wird in Zahlen ausgedrückt schnell deutlich. Mit
rund 88 Millionen Versicherungsverträgen stellt die Lebensversicherung neben dem Eigenheim den
größten Vermögensposten deutscher Sparer dar. Mehr als 55% der deutschen Haushalte besitzen eine
oder mehrere Lebens- und/oder Rentenversicherungspolicen. Im Jahr 2002 investierten die
Versicherungsnehmer 65,1 Mrd. EUR an Beiträgen (Bruttobeitragseinnahmen) in Lebensversicherungen.
Gegenüber dem Jahr 2001 bedeutet dies ein Anstieg von 4,3% (2001: 62,36 Mrd. EUR). Nach gebuchten
Beitragsvolumen ist die Lebensversicherung mit großem Abstand vor der privaten Krankenversicherung
der größte Versicherungszweig in Deutschland. Die Versicherungs-Leistungen, die im Jahr 2002 an
Versicherungsnehmer und Hinterbliebene gezahlt wurden betrugen zusammen 55,1 Mrd. EUR. Dies
bedeutet, dass im Durchschnitt arbeitstäglich 211,9 Mio. EUR aus-bezahlt wurden! Insgesamt erreichten
die Auszahlungen der 2002 fast 30 Prozent der Rentenausgaben der Arbeiterrentenund
Angestelltenversicherung. Zehn Jahre zuvor sind es noch 18,5 Prozent gewesen.
Alle deutschen Lebensversicherer verwalten zusammen Kapitalanlagen in Höhe von knapp 600 Mrd.
EUR und sind damit die wichtigsten institutionellen Investoren am deutschen und auch europäischen
Kapitalmarkt. Betrachtet man die Gesamtheit der deutschen Versicherer, so beläuft sich das Anlager-
Volumen sogar auf mehr als 1.000 Mrd. EUR. Die Versicherungswirtschaft, und insbesondere der
Lebensversicherungszweig, ist damit eine tragende Säule der Kapitalmärkte.

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Lebensversicherung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

BWK Business – Finanzmathematischer Taschenrechner Version 07.01

Veröffentlicht unter Lebensversicherung | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

C1790-C1890 Nationales Merchantile Versicherungs-Leben-Büro

C1790-C1890 Nationales Merchantile Versicherungs-Leben-Büro

Eigenschaften:

  • URSPRÜNGLICHER alter antiker Victoriandruck gemäß des DATUMS NICHT eine moderne Kopie
  • Am nächsten Tag Verschickt von Schottland erlauben Sie 10/14 Tage für Lieferung
  • Größe in der Artikelbezeichnung unten
  • Zufriedenheitsgarantie 100%
 Dieser Druck ist möglicherweise ein Druck, eine Postkarte, ein Kupfertiefdruck, eine Fotoradierung, ein Stahlstich oder ein Holzschnitt. Datiert c1790-c1940, Datum, wenn Sie im Titel gewusst werden. Die Gesamtscan-Größe ist 16 Zoll X12 (410 x 310), das Größe jedes Druckes also Kontrolle gegen die gezeigte Skala schwankt, welches 1 Zoll ist, auseinander (2,5 cm) zum der Größe des Druckes zu finden. Alle sind echte Antiken und nicht moderne Kopien. datieren Sie, wenn Sie im Titel gewusst werden. Die Gesamtscan-Größe ist 16 Zoll X12 (410 x 310), das Größe jedes Druckes also Kontrolle gegen die gezeigte Skala schwankt, welches 1 Zoll ist, auseinander (2,5 cm) zum der Größe des Druckes zu finden. Alle sind echte Antiken und nicht moderne Kopien.

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Lebensversicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Darstellung und Beurteilung der Altersvorsorgemöglichkeiten zur Erhaltung des Lebensstandards im Hinblick auf die demographische Entwicklung

Darstellung und Beurteilung der Altersvorsorgemöglichkeiten zur Erhaltung des Lebensstandards im Hinblick auf die demographische Entwicklung

Eigenschaften:

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit einigen Jahrzehnten lastet ein erheblicher Reformdruck auf dem gesetzlichen Rentenversicherungssystem. Die Ursache hierfür liegt im Zusammenspiel verschiedener Faktoren, die dazu führen, dass das umlagefinanzierte System vor große finanzielle Herausforderungen gestellt wird.
Neben der durch die Wiedervereinigung entstandenen Kosten und der anhaltend hohen Arbeitslosigkeit macht sich vor allem der Wandel bemerkbar. Eine dauerhafte Stabilisierung des gesetzlichen Rentenversicherungssystems konnte bisher weder durch wiederholte Beitragserhöhungen noch durch leistungsmindernde Eingriffe bewirkt werden.
Vor allem die jüngere Generation muss ein sinkendes Niveau der gesetzlichen Rentenleistungen befürchten. Vermehrt wird in diesem Zusammenhang über das Risiko der Altersarmut diskutiert und wie eine zusätzliche Absicherung dieses Risikos aussehen könnte.
Die finanziellen Probleme innerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung und die daraus resultierende Bedrohung bezüglich einer möglichen Verarmung im Alter werden indes nicht von allen Teilen der Bevölkerung registriert.
...
Vor dem Hintergrund verschiedener Rahmenbedingungen wie etwa der demographischen Entwicklung soll erstens aufgezeigt werden, inwieweit eine Notwendigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen privaten Altersvorsorge mit dem Ziel der Lebensstandardsicherung besteht. Die vorliegende Arbeit stellt die folgende Hypothese auf, die im weiteren Verlauf überprüft wird: Die gesetzlichen Rentenleistungen alleine werden nicht ausreichen, um den Lebensstandard im Alter zu erhalten. Vielmehr müssen zur Komplementierung weitere Altersvorsorgemöglichkeiten genutzt werden.

Ein zweites Ziel dieser Arbeit besteht darin, die gängigsten Altersvorsorgemöglichkeiten darzustellen. Die Beurteilung dieser Vorsorgeinstrumente dient unter anderem zur Offenlegung jeweiliger Stärken und Schwächen. Dadurch soll verdeutlicht werden, an welchen Personenkreis sich das jeweilige Produkt mit seinen spezifischen Chancen und Risiken primär richtet, beziehungsweise wer hieraus den für sich größten Nutzen ziehen kann.
Der Gang der Bearbeitung sieht dabei wie folgt aus: Beginnend mit der Einleitung ist die Arbeit in sechs Kapitel unterteilt.
Im zweiten Kapitel wird eine umfassende Betrachtung der Alterssicherung in Deutschland vorgenommen. Da die gesetzliche Rentenversicherung für abhängig Beschäftigte die wichtigste Komponente bei der Altersvorsorge darstellt, wird zunächst in Kapitel 2.1 ...

Kaufen!
Preis:


Erlebensversicherung

Veröffentlicht unter Lebensversicherung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar