Archiv der Kategorie: Private Krankenversicherung

17. Münsterische Sozialrechtstagung: Kooperationsfelder und Steuerungsmechanismen in GKV und PKV – wer lernt von wem?

17. Münsterische Sozialrechtstagung: Kooperationsfelder und Steuerungsmechanismen in GKV und PKV - wer lernt von wem? (Münsteraner Reihe)

Eigenschaften von 17. Münsterische Sozialrechtstagung: Kooperationsfelder und Steuerungsmechanismen in GKV und PKV - wer lernt von wem? (Münsteraner Reihe):

Das duale Krankenversicherungssystem in Deutschland wird seit jeher kontrovers diskutiert. Dabei wird oft von einer "Zwei-Klassen-Medizin" und der Flucht der Wohlhabenden aus dem Solidarsystem gesprochen; andererseits beklagt sich die private Krankenversicherung darüber, die GKV durch hohe Arzthonorare subventionieren zu müssen und so die Solidarität überhaupt erst bezahlbar zu machen. Gesetzlich Versicherte empfinden die oft als unzureichend. Hinter diesem Konflikt steht die Problematik zweier von Grund auf unterschiedlicher Systeme, zwischen denen es fast schon zwangsläufig zu Reibungspunkten kommen muss. Die 17. Sozialrechtstagung mit dem Thema "Kooperationsfelder und Steuerungsmechanismen in GKV und PKV - wer lernt von wem?" nahm diesen Konflikt zum Anlass und befasste sich mit der Fragestellung, ob ein Weg aus der Krise über eine Annäherung der zwei Systeme erfolgen kann. Dabei ging es darum, zu klären, was beide Systeme voneinander lernen können. Die Referenten, deren Beiträge in diesem Tagungsband enthalten sind, befassten sich dabei mit dem bestehenden Verhältnis von GKV und PKV, Möglichkeiten der Kooperation sowie Mechanismen der Leistungssteuerung. Die Publikation richtet sich an Ärzte und andere Leistungserbringer im Gesundheitswesen, Vertreter von Pharmaunternehmen und Klinikleiter sowie an Rechtsanwälte und Richter, die in diesem Bereich tätig sind.

Kaufen!
Preis: EUR 29,00


Passende Private Krankenversicherung Zusatzversicherung Produkte

Krankenzusatzversicherungen
Private Krankenzusatzversicherungen
Krankenzusatzversicherungen

Veröffentlicht unter Private Krankenversicherung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

A Textbook of Chemical Engineering Thermodynamics

Veröffentlicht unter Private Krankenversicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auswirkungen des Gesundheitsfonds auf die Finanzplanung der Krankenversicherungen

Auswirkungen des Gesundheitsfonds auf die Finanzplanung der Krankenversicherungen

Eigenschaften von Auswirkungen des Gesundheitsfonds auf die Finanzplanung der Krankenversicherungen:

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Braunschweig, Veranstaltung: Ökonomie und Finanzierung in der Gesetzlichen Krankenversicherung, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Referat hat das Ziel, die möglichen Veränderungen auf die
der Krankenkassen durch die Einführung des Gesundheitsfonds,
darzulegen.
Die Arbeit besteht aus vier Kapiteln.
Das erste Kapitel beinhaltet die Einleitung.
Im zweiten Kapitel wird die aktuelle Finanzplanung der Krankenversicherung
dargestellt. Dabei wird auf die Funktion und Bedeutung des
Haushaltsplanes, die Haushaltsgrundsätze, das Zustandekommen des
Haushaltsplanes und die Berücksichtigung des derzeitigen Risikostrukturausgleiches
im Haushaltsplan aufgezeigt.
Im dritten Kapitel wird dann kurz der Gesundheitsfonds vorgestellt, und
dessen Auswirkung auf die Finanzplanung und den Haushaltsplan der
Krankenkasse.
Im vierten Kapitel folgt dann das Fazit, wo die Ergebnisse zusammengefasst
sind.

[...]

Kaufen!
Preis:


Passende Krankenversicherungen Produkte

PKV

Veröffentlicht unter Private Krankenversicherung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auswirkungen von Kooperationen zwischen GKV- und PKV-Unternehmen

Auswirkungen von Kooperationen zwischen GKV- und PKV-Unternehmen

Eigenschaften

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Universität Hamburg (Versicherungsbetriebslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtung der Auswirkungen von Kooperationen zwischen Gesetzlichen Krankenkassen und Privaten speziell betrachtet am der Vermittlung von Krankenzusatzversicherungen.
Abgrenzung verschiedener Kooperationsmöglichkeiten zwischen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungsunternehmen.
Theoretische und beobachtbare Auswirkungen aus Sicht der verschiedenen Marktteilnehmer: Krankenkassen, PKV-, verschiedener Vertriebskanäle, Makler und der Verbraucher, sowie aus gesamtvolkswirtschaftlicher Sichtweise.
Klärung der Frage nach Sinn- und Unsinn von GKV-PKV-Kooperationen.
Betrachtung möglicher steuer- und wettbewerbsrechtlicher Auswirkungen aufgrund von GKV-PKV-Vermittlungskooperationen.

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Private Krankenversicherung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Chancen und Gefahren des Wettbewerbs zwischen Anbietern von Gesundheitsleistungen im System der Gesetzlichen Krankenversicherungen: Am Beispiel der stationären Versorgung

Chancen und Gefahren des Wettbewerbs zwischen Anbietern von Gesundheitsleistungen im System der Gesetzlichen Krankenversicherungen: Am Beispiel der stationären Versorgung

Eigenschaften von Chancen und Gefahren des Wettbewerbs zwischen Anbietern von Gesundheitsleistungen im System der Gesetzlichen Krankenversicherungen: Am Beispiel der stationären Versorgung:

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,0, Universität Kassel, Veranstaltung: Probleme und Alternativen der Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Sowohl der demographischen Wandel, der medizinische Fortschritt als auch die Zunahmen von chronischen Krankheiten erfordern einen fairen
Wettbewerb innerhalb des Gesundheitssystems. Durch das GKV-Modernisierungsgesetz als auch durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz wird der Wettbewerb um Qualität und
Wirtschaftlichkeit zwischen den Krankenkassen und den Leistungserbringern immer mehr intensiviert. Jedoch muss berücksichtigt werden, dass aufgrund dieser Neuerungen die Leistungsanbieter erheblichen ausgesetzt sind. Abschließend ist darauf hinzuweisen, dass sich solch ein Wettbewerb nicht von heute auf morgen einführen lässt, sondern es sich um einen
fortlaufenden Prozess handelt, in dem immer wieder nachgesteuert werden muss.
Ziel dieser Ausarbeitung ist es die und Gefahren der neuen
gesetzlichen Regelungen herauszuarbeiten. Zunächst wird die
Krankenhausfinanzierung erläutert. Im weiteren Verlauf wird auf die
Änderungen für die Krankenhäuser im Rahmen des GKV-WSG
eingegangen, und abschließend werden die Chancen und Gefahren
aufgezeigt.

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Private Krankenversicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar