Schlagwort-Archive: deutschland

BRD (BR.Deutschland) 1426 (kompl.Ausgabe) postfrisch 1989 Rentenversicherung (Briefmarken für Sammler)

BRD (BR.Deutschland) 1426 (kompl.Ausgabe) 1989 Rentenversicherung (Briefmarken für Sammler)

Eigenschaften

Gebiet: BRD (BR.Deutschland), Ausgabeanlass: 1989 Rentenversicherung, Titel: 1426 (kompl.Ausgabe), Ausgabejahr: 1989,

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Rentenversicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der demographische Wandel in Deutschland: Auswirkungen auf die gesetzliche Rentenversicherung und eine Auswahl staatlicher Handlungsoptionen

Der demographische Wandel in Deutschland: Auswirkungen auf die gesetzliche Rentenversicherung und eine Auswahl staatlicher Handlungsoptionen

Eigenschaften:

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das politische System der Bundesrepublik , Sprache: Deutsch, Abstract: 1Einleitung
„Ich gönne jedem Menschen seinen schwer verdienten Urlaub. Tapetenwechsel macht den Kopf frei. Mit klarem Kopf wird aber jeder einsehen, dass wir alle mehr als bisher für die Zukunftsvorsorge unternehmen müssen.“ (www.focus.de). Solche Sätze wie der von CSU Fraktionschef Joachim Hermann am 18. August 2006 sind in den letzten Jahren öfter von Politikern zu hören. Sie verdeutlichen die Lage und die zukünftige Entwicklung Deutschlands in Bezug auf die Altersvorsorge und die damit verbundene Ohnmächtigkeit des Staates und der gesetzlichen . Demographie und Altersvorsorge sind untrennbar miteinander verbunden. Die Situation in Deutschland diesbezüglich ist dabei nicht selten Thema hitziger Debatten und betrifft jeden in Deutschland lebenden Menschen. Doch welche Problemlagen entstehen konkret im Laufe des in Deutschland in Bezug auf die gesetzliche Rentenversicherung und welche Handlungsoptionen besitzt der Staat zur Bewältigung dieser Probleme? In der vorliegenden Hausarbeit soll zuerst die Begrifflichkeit des Wandels geklärt werden. Anschließend soll kurz ein Modell des Übergangs dargestellt werden und die dabei wesentlichen Kernparameter, welche diesen beeinflussen. Es wird insbesondere die Entwicklung der Geburtenrate, der Sterberate und der Außenwanderungen in Deutschland seit dem Ende des 2. Weltkrieges beschrieben. Im nächsten Schritt werden die daraus resultierenden, für die Fragestellung eklatanten, Entwicklungen der Bevölkerungsanzahl und der Altersstruktur in Deutschland abgeleitet. Anschließend werden die dargelegten Entwicklungen in Bezug auf die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland untersucht, die Problemlage verdeutlicht und eine Auswahl politischer Handlungsoptionen aufgezeigt. Am Ende der Hausarbeit werden in einem Fazit die aus der Arbeit resultierenden Erkenntnisse nochmals erläutert und ein möglicher Lösungsansatz für die Zukunft aufgezeigt.

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Rentenversicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Vergleich der Invaliditätsrenten in Deutschland und den Niederlanden

Der Vergleich der Invaliditätsrenten in Deutschland und den Niederlanden (Schriften zum Deutschen und Europäischen Arbeits- und Sozialrecht)

Eigenschaften von Der Vergleich der Invaliditätsrenten in Deutschland und den Niederlanden (Schriften zum Deutschen und Europäischen Arbeits- und Sozialrecht):

Dem Jahrtausendwechsel gingen zwei Jahrzehnte der Massenarbeitslosigkeit voraus. Unter dem Druck hoher Arbeitslosenquoten flüchteten viele Arbeitnehmer in eine Invaliditätsrente. Die aus dieser Frühverrentungspraxis entstehende Belastung der Finanzsituation der Rentenversicherungsträger führte zu Reformen der Invaliditätsrenten. Mittels eines Rechtsvergleichs mit den arbeitet die Autorin die Unterschiede der Reformen beider Länder für eine Begrenzung des Zugangs zur Invaliditätsrente heraus. Nach einem umfassenden makroökonomischen der Einbindung in das Netz der sozialen Sicherheit folgt der mikroökonomische der konkreten Regelungen beider Länder. Aufbauend auf dieser Darstellung werden Reformvorschläge für eine geänderte Invaliditätsrente in entwickelt.

Kaufen!
Preis: EUR 96,95


Veröffentlicht unter Rentenversicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der wettbewerbsrechtliche Schutz vor irreführender Werbung: Deutschland und Polen im Vergleich

Weitere Rechtsschutz Vergleich Produkte

Veröffentlicht unter Rechtsschutzversicherung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland

Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland

Eigenschaften:

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Koordinieren und Entscheiden in Organisationen und Politikfeldern, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rente mit 67 und das Nachhaltigkeitsgesetz bringen zuerst Rentenkürzungen mit ihnen. Beim Einstieg in die betriebliche Altersversorgung erleiden die Rentnerinnen und Rentner übrigens viele Nachteile. Der erste Nachteil liegt darin, dass sie den vollen Krankenversicherungsbeitrag, also auch den Arbeitgeberanteil auf ihre Betriebsrenten statt wie bislang der Hälfte des Beitrags seit dem 1. Januar 2004 zahlen. Bei einer durchschnittlichen Betriebsrente von 330 Euro und einem durchschnittlichen Krankenversicherungsbeitrag von 14 Prozent entspricht das einer Mehrbelastung von etwa 23 Euro im Monat. Ein weiterer Nachteil ergibt sich außerdem daraus, dass seit April 2004 der volle Pflegebeitrag auf die Renten fällig ist. Das entspricht einer Rentenkürzung von 0,85 Prozent. Bei Arbeitgeberwechsel drohen überdies Verluste. Die Verträge für die betriebliche Altersversorgung werden nicht übrigens bei Geldknappheit beliehen oder können nicht verpfändet werden. Sämtliche Kapitalerträge werden zudem nicht nur bei der betrieblichen Altersversorgung, sondern auch bei der privaten Vorsorge bei Auszahlung voll besteuert. Das Alterseinkünftegesetz führt schließlich zu Verschlechterungen für Männer, die seit 2006 etwa 6,5 Prozent mehr Beiträge für die gleiche Rentenleistung wie die Frauen aufwenden müssen.

Die vorliegenden Bemerkungen lassen uns zum Schluss kommen, dass der gemäß unserer These einen Übelstand für den deutschen Sozialstaat bildet. Überdies zeigen sie meist, dass die sich aus der Entwicklung in ergebenden Probleme bisher nicht hinreichend gelöst sind. Deswegen sind neue Reformen nötig. Mit dem Niedergang der SPD und mithin deren Rückgang in die Opposition nach den Bundestagswahlen 2009 könnten die bisherigen Reformvorschläge von der amtierenden Regierungskoalition in nötigen Fällen reformiert werden. Die amtierende Bundesregierung aus CDU/CSU und FDP hat bereits die stärkere Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten in der Rente, die Rentenangleichung in Ost und West und die Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und der privaten Vorsorge vorgesehen. Jedoch sollten die Probleme ohne Rücksicht auf Parteienideologien angepackt werden, um nachhaltig gelöst werden zu können.

Kaufen!
Preis:


Veröffentlicht unter Rentenversicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar